WETTBEWERBE

Ev. Johanneskirche Langenfeld
1. Preis

Info ausblenden

Ev. Johanneskirche Langenfeld
1. Preis

DAS GEMEINDEZENTRUM IM STADTRAUM

Aus dem angestrebten Ersatzneubau für das ehemalige Kindergartengebäude, der Johanneskirche und dem bestehenden Gemeindezentrum soll ein Gebäudekomplex entstehen, der in seiner Gesamtheit in den Stadtraum hinein wirkt. Die Zufahrten und Eingangssituationen auf das Grundstück sollen neu formuliert werden.

Die Wirkung des Gemeindezentrums in den Stadtraum hinein wird bekräftigt, indem die Verbindung zwischen Stettiner Straße und Dietrich-Bonhoeffer-Straße als eindeutig dem Gemeindezentrum zugehöriger Bereich neu definiert, gestaltet und aufgewertet wird und damit Attraktivität und Aufenthaltsqualität schafft. Eine neue Baumreihe transportiert diese Botschaft auf den ersten Blick in die Öffentlichkeit.

Das Erdgeschoss des Ersatzneubaus wird völlig transparent gestaltet und mit verschiedenen öffentlichen Funktionen belegt, um das neu geschaffene zentrale Foyer mit der Wegeverbindung als öffentlichem Ort zu verknüpfen. Foyer und Wegeverbindung bilden so einen gemeinsamen Raum und stärken sich wechselseitig in ihren Verweilqualitäten.

Auslober: Evangelische Kirchengemeinde Langenfeld
Planungspartner: KASTNER PICHLER Architekten

WETTBEWERBE