PROJEKTE

Stadtquartier Zollhafen Mainz Rheinallee IV
Mainz/D

Info ausblenden

Stadtquartier Zollhafen Mainz Rheinallee IV
Mainz/D

Im neuen Stadtquartier am Mainzer Zollhafen wird ein Wohngebäude mit ca. 160 Wohnungen, die im geförderten Wohnungsbau für den Eigenbestand entstehen sollen, geplant. Hinzu kommt eine 7-gruppige öffentliche Kindertagesstätte im Erdgeschoss des Gebäudes.

Die Bebauung wird in „10 Häuser“ gegliedert, die typologisch ähnlich, jedoch einzeln wahrnehmbar sind. Die heterogene Nachbarschaft bekommt einen weiteren Baustein, der sich verträglich in das allgemeine Stadtgefüge eingliedert. Trotz ähnlicher Materialität der „10 Häuser“ werden Unterschiede in der Fassadengestaltung durch Tonalität und Verlegeart des Mauerwerks entstehen.

An der Rheinallee und Teilen der seitlichen „Stichstraße“ entsteht ein gewerblicher Sockel: KITA, Gewerbeeinheiten und Gemeinschaftsraum ermöglichen hier eine lebendige Straßenfassade. Die intensiv genutzten Außenflächen der KITA liegen ausschließlich im westlichen Innenhof. In den restlichen EG-Flächen werden, dank der Erhöhung des EG-Nieveaus, nicht-einsehbare Wohnungen vorgesehen.

Wettbewerbsergebnis: 1. Preis

AUFTRAGGEBER: Sahle Wohnen GmbH & Co. KG, Greven
ARCHITEKT: Molestina Architekten Köln
PLANUNGSZEIT: ab 2018
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 5.600 m²

PROJEKTE